Doppel-Schweizermeisterinnen!

05.03.2017
  • Bild: Mauricette Schnider

Erfolgreicher Sportsonntag der Lions-Frauen: Sowohl die ZSC Lions (SWHL A) als auch die GCK Lions (SWHL B) haben sich den Schweizermeistertitel gekrallt!

In der Swiss Women’s Hockey League A kommt der Schweizermeister zum zweiten Mal hintereinander aus Zürich. Wie schon 2016 setzten sich die ZSC Lions Frauen im Final gegen das Ladies Team Lugano durch. Dank Siegen mit 4:3, 4:2 und schliesslich 3:0 gewannen die Löwinnen die diesjährige Serie souverän 3:0. Mit dem gleichen Gesamtskore hatten sie bereits im Halbfinal den EV Bomo Thun bezwungen. Für die ZSC Lions, die seit 2016/2017 von Christof Amsler trainiert werden, ist es der fünfte Schweizermeistertitel.

In der Swiss Women’s Hockey League B endeten alle Finalspiele in der Best-of-3-Serie 4:5. Zuerst legte Brandis mit einem Auswärtssieg vor, ehe den GCK Lions an diesem Wochenende dasselbe Kunststück gleich zweimal gelang. Es waren für Brandis die ersten beiden Saisonniederlagen überhaupt, währenddessen die Zürcherinnen erstmals Finalspiele und schliesslich den Meistertitel in der SWHL B gewinnen konnten. In früheren Jahren – 1989, 1990 und 1991 – durfte der Grasshopper Club Zürich schon feiern. Trainiert werden die GCK Lions von Tatjana Diener.

Wir gratulieren den ZSC Lions herzlich zur erfolgreichen Titelverteidigung und den GCK Lions zum sensationellen Titelgewinn!