Telegramm

23.08.2016 20:00 | Eishalle KEK, Küsnacht ZH
Zuschauer: 55

GCK Lions
6 : 0
1:0 / 3:0 / 2:0
EC Bregenzerwald
6
Tore
0
23.08.2016

Klarer 6:0-Sieg der GCK Lions gegen EHC Bregenzerwald

Das erste Testspiel der GCK Lions auf der heimischen KEK in Küsnacht wurde zu einer klaren Angelegenheit. Ein Shutout von Torhüter Niklas Schlegel, eine solide defensive Leistung und Torchancen zuhauf machten diese Partie zu einer klaren Angelegenheit.

Torhüter Niklas Schlegel brauchte etwas Spielpraxis, da bei den ZSC Lions Lukas Flüeler Weltklasse spielt. Die defensive Arbeit klappte ebenfalls schon sehr gut. Die Scheibe wurde dem Gegner früh abgenommen und sofort der Gegenangriff ausgelöst. Die zahlreichen Chancen belegen, dass der österreichische Torhüter der Beste seines Teams war.

Die Tore waren meist schön herausgespielt. Individuelle Stärken einzelner Spieler waren zu erkennen. Das GCK Lions Team scheint schon gut in Form zu kommen. Dominik Diem (2), Pascal Zumbühl, Jérôme Bachofner, Mark Lazarevs und Marco Miranda hiessen die Torschützen. Es war wie ein Versprechen für die Zukunft, dass sich mehrere Spieler an den Toren beteiligten. Zwei Assist-Punkte holte sich Jari Allevi.

Am Freitag spielen die GCK Lions in Lustenau; das nächste Heimspiel geht am Dienstag gegen HC Biasca Ticino Rockets über die Bühne. (hpr)

 

 

GCK Lions – EHC Bregenzerwald 6:0 (1:0, 3:0, 2:0)

Eishalle KEK, Küsnacht. – 55 Zuschauer. – SR: Prugger; Betschart/Stuber. – Tore: 3. Diem (Lazarevs) 1:0. 24. Zumbühl 2:0. 28. Bachofner 3:0. 31. Lazarvs (Allevi, Luchsinger – Ausschluss Stutz) 4:0. 47. Diem (Miranda, Allevi) 5:0. 57. Miranda (Berni) 6:0. – Strafen: 1-mal 2 Minuten plus 5 Minuten plus Spieldauer (Lazarevs) gegen GCK, 6-mal 2 Minuten gegen Bregenzerwald.GCK Lions: Schlegel; Sidler, Hunziker; Seiler, Alena; Geiger, Peter; Luchsinger, Breiter; Högger, Liniger, Bachofner; Zumbühl, Ulmann, Hinterkircher; Berni, Suter, Miranda; Allevi, Diem, Lazarevs.

Bemerkung: Bregenzerwald hatte zuvor 4:3 gegen Biasca Ticino Rockets gewonnen