Telegramm

07.02.2017 20:00 | Patinoire du Voyeboeuf
Zuschauer: 1'306

HC Ajoie
9 : 1
5:0 / 2:1 / 2:0
GCK Lions
9
Tore
1
7
Strafen 2’
2
Torschützen
3’ Fuhrer
1:0
8’ (Verret, Schmidt) Schweri
2:0
17’ (Fuhrer) Verret
3:0
17’ (Verret) Antonietti
4:0
20’ (Fuhrer) Verret
5:0
27’ (Devos, Hauert) Hazen
6:0
31’ Hauert
7:0
7:1
39’ (Prassl, Geiger) Allevi
51’ (Verret) Marchon
8:1
52’ (Hauert) Devos
9:1
07.02.2017

Peinliches Startdrittel, Chancenuswertung, Powerplay schwach: 1:9 bei Ajoie

In Pruntrut mussten die GCK Lions im ersten Drittel arg unten durch und gerieten schon entscheidend 0:5 in Rückstand. Danach fingen sie sich etwas auf und hatten gleich viele Chancen wie der Gegner. Das Resultat von 9:1 war das deutlichste der gesamten Saison.

 

Allerdings muss festgehalten werden, dass Ajoie ein starker Gegner war und den Sieg auch verdiente. Stark waren die überzähligen Spieler von Genf-Servette, Antonietti, Impose, Schweri und Verret. Das Chancenverhältnis über das gesamte Spiel lautete 17:17 und ab dem zweiten Drittel schossen die GCK Lions sogar mehr auf das gegnerische Tor. Wieder war es der Tessiner Jari Allevi, dem in doppelter Überzahl der Ehrentreffer gelang.

 

Die alten Schwächen der Zürcher verhinderten eine Resultatverbesserung. Die schwache Chancenauswertung und das schwache Powerplay wurden ihnen zum Verhängnis. Auch im letzten Abschnitt konnten sie eineinhalb Minuten mit zwei Spielern mehr agieren, brachten aber lediglich eine Chance zustande. (hpr)

 

HC Ajoie - GCK Lions 9:1 (5:0, 2:1, 2:0)

Voyboeuf, Pruntrut. - 1306 Zuschauer. – SR: Kämpfer/Potocan; Pitton/Rebetez. – Tore: 3. Fuhrer (Impose, Marchon) 1:0. 8. Schweri (Verret, Schmidt) 2:0. 17. (16:32) Verret (Impose, Fuhrer) 3:0. 17. (16:50) 4:0. 20. (19:14) Verret (Schweri, Fuhrer) 5:0. 27. Hazen (Devos, Hauert – Ausschluss Ulmann) 6:0. 31. Hauert (Schweri, Impose) 7:0. 39. Allevi (Prassl, Sidler – Ausschlüsse Privet und Ast) 7:1. 51. Marchon (Verret) 8:1. 52. Devos (Schweri, Hauert) 9:1. – Strafen: 7×2 Minuten gegen Ajoie, 3x2 Minuten gegen GCK.

 

HC Ajoie: Paupe; Ast, Hauert; Casserini, Devesvre; Ryser, Pouilly; Antonietti, Suleski; Hazen, Devos, Barbero ; Mosimann, Privet, Frossard ; Marchon, Fuhrer, Impose ; Schweri, Verret, Schmidt.

 

GCK Lions: Guntern; Geiger, Sidler; Karrer, Büsser; Luchsinger, Braun; Puntus, Ulmann, Hinterkircher; Allevi, Prassl, Marois; Högger, Diem, Bachofner; Zumbühl, Lazarevs.

 

Bemerkungen: GCK Lions ohne Liniger, Peter (beide verletzt), Baltisberger, Berni, Hardmeier, Suter (alle Junioren). 36. Pfostenschuss Hinterkircher. – Schüsse: 39:28 (22:3, 10:11, 7:14). - Best Players: Anthony Verret und Jari Allevi.