Telegramm

05.08.2016 18:00 | KEBO, Zürich-Oerlikon
Zuschauer: 789

ZSC Lions
5 : 1
1:0 / 3:1 / 1:0
GCK Lions
5
Tore
1
05.08.2016

Sechs Tore im Familienduell

Das traditionelle Vorbereitungsspiel gegen die GCK Lions ist für gewöhnlich ein Familienduell. In diesem Jahr jedoch fehlen dem NLA-Team neun Spieler wegen eines Nationalmannschaftstermins, sodass ein grosser Teil der Familie diesem Treffen fernbleibt. Der ZSC tritt mir nur drei Linien an. Und auch da drunter befinden sich noch drei Fremde, wobei fremd nicht ganz den Tatsachen entspricht: Ronalds Kenins, der derzeit keinen Vertrag besitzt und mit den Zürchern trainiert, kennt den Stadtklub bestens. Dominik Hardmeier ist ein Lions-Junior, Fabian Berni ebenfalls. Diese drei Akteure ergänzen das heutige Line-up vom neuen Cheftrainer Hans Wallson. Von den fünf Neuzugängen wirken einzig Verteidiger Samuel Guerra sowie Stürmer Mattias Sjögren mit. Zwischen den Pfosten steht Niklas Schlegel.

Shannon netzt zweimal ein

Vor 789 Zuschauern in der sehr gut gefüllten Kunsteisbahn Oerlikon zeichnet sich der US-Amerikaner Ryan Shannon – einziger „alter“ Ausländer – als Doppeltorschütze aus. Von seiner bekannten Seite zeigt sich derweil Robert Nilsson, dem zwei schöne Assisis gelingen. Einmal profitiert Roger Karrer, einmal Shannon. Patrik Bärtschi und Mike Künzle heissen die weiteren Torschützen auf Seiten des NLA-Teams, das zweimal im Powerplay sowie einmal per Shorthander trifft. Die Entscheidung in dieser Partie führt der ZSC im Mitteldrittel herbei, als er von 1:1 auf 4:1 davonzieht. Der Erfolg geht insgesamt in Ordnung, da die grossen Löwen den Match mehrheitlich kontrollieren. Mit 5:1 fällt das Schlussergebnis allerdings etwas zu hoch aus, denn auch GCK kommt teils zu sehr guten Möglichkeiten. Zumbühl beispielsweise oder gleich mehrmals Miranda scheitern im 1:1-Duell an Keeper Schlegel. Den einzigen Treffer erzielt Jérôme Bachofner.

Trainingscamp und nächstes Spiel

Die nächste Woche verbirngen die Junglöwen Ihr Trainingscamp gefolgt vom zweiten Testspiel am kommenden Freitag (17:00h, KEBO). Gegner ist die EVZ Academy.